10Bet Test – Erfahrungen und Testbericht

Obwohl 10Bet bereits seit dem Jahr 2003 im Wettgeschäft tätig ist, zählt der britische Wettanbieter in Deutschland zu den eher unbekannten in aus der Branche. In seinem Heimatland hat 10bet es dagegen längst zu den Top-Anbietern geschafft und kann sich sogar mit Wett-Experten wie bet365 und William Hill messen. Schätzungen zufolge kann 10Bet seit Release der Plattform rund 750.000 angemeldete und aktive Spieler vorweisen. Der Hauptsitz des Unternehmens liegt bis heute in London, weshalb es nahe liegt, dass der Buchmacher eine Lizenz aus Großbritannien besitzt.

Der folgende Testbericht beschäftigt sich mit den Stärken und Schwächen des Wettanbieters und deckt vor allem auf, aus welchen Gründen der 10Bet auf dem deutschen Markt trotz seines langjährigen Bestandes eher unbekannt geblieben ist.
Die Stärken von 10Bet auf einen Blick

• Überdurchschnittlich hohe Quoten
• Kaum Einsatzbegrenzungen
• Ideale Bedingungen für die Platzierung von Surebets
• 100.000 Euro tägliches Gewinnlimit
• kostenlose Support-Hotline für deutsche Kunden


Wettangebot – Eine vielfältige Mischung mit diversen Exoten


Das Wettangebot von 10Bet zeigt sich vielseitig und lässt auf den ersten Blick eigentlich keine Wünsche offen. Zu den angebotenen Sportarten zählen Fußball, Basketball, American Football, Baseball, Eishockey, Tennis, Handball, Rugby, Motorsport, Golf, Boxen, Cricket, Snooker, Pool, Volleyball und Vieles mehr. Eine bunte Mischung also, die sich im Vergleich zu anderen Wettanbietern durchaus sehen lassen kann. Auffällig sind hier auch die eher exotischen Sportarten, wie beispielsweise Futsal, Darts und Wintersport. Wie der Test zeigt, liegt der Fokus der Online Plattform vor allem auf Mannschaftssportarten. Insgesamt hält der Buchmacher jedoch für jeden Geschmack etwas Passendes bereit.
Livewetten – Solide Auswahl mit Luft nach oben

Livewetten bieten stets die Möglichkeit, auf eine Vielzahl an aktuellen Sportveranstaltungen zu wetten. Die Auswahl an Livewetten bei 10Bet lässt sich ebenso sehen, wie das reguläre Wettangebot, auch wenngleich 10Bet hinsichtlich Livewetten kaum mit den internationalen Top-Anbietern mithalten kann. Spielertypen deren Fokus jedoch eher abseits der Livewetten liegt, werden bei 10Bets ausreichend Wettmöglichkeiten vorfinden.

Wettquoten – Top-Quoten, die sich für die Platzierung von Surebets eignen


10Bet kann sich vor allem durch seine herausragenden Wettquoten von der Konkurrenz abheben und so bei seinen Kunden punkten. Die Wettquoten von 10Bet eignen sich sogar für sogenannte „Surebets“. Unter diesem Begriff versteht man in der Szene Wettplatzierungen, die sichere Gewinne einbringen, unabhängig davon wie die Wette ausgeht. 10Bet ist daher eine der besten Anlaufstellen, wenn man sich für profitables Wetten interessiert und gerne einige Surebets unterbringen möchte.

Bonus – Bis zu 200 Euro Willkommensbonus und regelmäßige Bonusaktionen für Bestandskunden


Wer sich als Neukunde bei 10Bet Sportwetten anmeldet erhält auf seine Ersteinzahlung einen Willkommensbonus in Höhe von 100 Prozent bis zu einem Maximalbetrag von 200 Euro. Zu beachten ist an dieser Stelle, dass der Bonus innerhalb von 90 Tagen fünfmal umgesetzt werden muss, um eine Auszahlung zu ermöglichen.

Neben dem Willkommensbonus stellt 10Bet jedoch in regelmäßiges Abständen auch zusätzliche Boni für Bestandskunden bereit. Hierzu gehören beispielsweise Gratiswetten, Bargewinne und diverse Cashback-Aktionen.
Kundensupport – Schnelle Reaktionszeiten und kostenlose Support-Hotline

Mit weniger als 1 Million Kunden gehört 10Bet zu den eher überschaubaren Anbietern. Entsprechend überschaubar sind vermutlich auch die Anfragen an den Kundensupport. Tatsache ist jedoch, dass die Erfahrungen mit 10Bet diesbezüglich durchweg positiv sind: Der Kundensupport des britischen Buchmachers gilt als kompetent, zuverlässig, und freundlich. Die Reaktionszeiten sind vorbildlich - selbst an den Wochenenden.

Hierbei muss jedoch erwähnt werden, dass die positive Bewertung vor allem für den englischen Support gilt. Der deutsche Kundendienst von 10Bet geht, vermutlich aufgrund sprachlicher Hürden, leider etwas zäher vonstatten. Die Kontaktaufnahme mit 10Bet kann sowohl über E-Mail, als auch via Live Chat erfolgen. Deutsche Kunden haben zudem die Möglichkeit die kostenlose Support-Hotline zu nutzen. Generell steht der Kundensupport von 10Bet rund um die Uhr zur Verfügung.
Ein- und Auszahlungen – Viele Zahlungsmöglichkeiten, keine Gebühren

10Bet verfügt über ein breit gefächertes Portfolio hinsichtlich der angebotenen Ein- und Auszahlungsmethoden. Abgesehen von der Banküberweisung fallen bei 10Bet keine Gebühren für Transaktionen an. Mögliche Zahlungswege sind neben der Banküberweisung auch Zahlungsanbieter wie Skrill, Neteller, Click2Pay, Webmoney und 1-pay. Ukash, Ecocard, Giropay und Paysafecard werden ebenso berücksichtigt, wie Zahlungen per Sofortüberweisung, Scheck, Visa und Maestro.

Der Mindesteinzahlungsbetrag zur Eröffnung eines Kontos beträgt umgerechnet 10 Euro. Einige Einzahlungsmethoden, darunter auch Banküberweisung, erfordern allerdings einen Mindesteinzahlungsbetrag in Höhe von 25 Euro. Der Mindestbetrag für Auszahlungen schwankt, abhängig von der gewählten Zahlungsmethode, zwischen 10 und 25 Euro. Auszahlungen erfolgen grundsätzlich zuverlässig und in einem angemessenen Zeitrahmen zwischen 1 bis maximal 5 Werktagen.

Webseite – Gute Benutzerführung und ein eher dezentes Design


Das Design von 10Bet ist auf den ersten Blick zwar recht kleinteilig, überzeugt insgesamt aber durch eine relativ gute Bedienbarkeit und Übersichtlichkeit. Der Blauton wirkt ruhig und lenkt den Benutzer nicht zu sehr von den Inhalten der Webseite ab. Zudem verzichtet 10Bet im Großen und Ganzen auf aufdringliche, animierte Werbebanner, die ständig die Aufmerksamkeit auf sich zu lenken versuchen. Die Menüführung sowie auch die Sidebar sind gut strukturiert und intuitiv bedienbar. Verschieden Symbole unterstützen die schnelle Erfassung der verschiedenen Sportarten und helfen dem Benutzer sich zu orientieren.

Alles in Allem ist die Webseite von 10Bet weder spektakulär, noch hochmodern. Der Verzicht auf unnötige und ablenkende Spielereien sowie die solide Struktur sind jedoch als äußerst positiv zu werten.
Mobile App – Gelungene mobile Webseite und mobile Bonus

10Bet bietet seinen Kunden schon seit einiger Zeit die Möglichkeit an, Wetten auch über das Mobiltelefon oder das Tablet abschließen zu können. Hierbei kommt jedoch keine native App zum Einsatz, sondern eine mobile Version der Webseite. Diese ist für die Nutzung auf kleinen Displays optimiert worden. Die mobile Version der 10Bet Online Plattform ist entweder über eine spezielle URL oder über einen QR-Code auf der Desktop Webseite erreichbar.

Erwähnenswert ist an dieser Stelle, dass Kunden, die sich das erste Mal über die mobile Webseite einloggen, einen einmaligen mobile Bonus in Höhe von 5 Euro erhalten.
Sicherheit / Lizenz – Seriöser Wettanbieter mit Sitz in London

Im Gegensatz zum Großteil seiner Konkurrenten, ist der britische Wettanbieter 10Bet seinem Heimatland treu geblieben und hält bis heute seinen Hauptsitz in London. Lizensiert ist 10Bet durch Großbritannien, was die Kundenwahrnehmung hinsichtlich der Seriosität des Buchmachers unterstützt. Auch die Tatsache, dass 10Bet seinen deutschen Kunden die Wettsteuer vollständig abnimmt spricht für eine sichere und seriöse Wettumgebung, ebenso wie die hohen Quoten, die eine ideale Basis für die Platzierung von Surebets legen.

Generell nimmt 10Bet die Themen Sicherheit und Service sehr ernst und ist stets um bestmögliche Sicherheitsstandards bemüht. So findet die Übertragung sensibler Kundendaten auf der Webseite nur über das verschlüsselte Sicherheitsprotokoll HTTPS statt. Darüber hinaus ist das gesamte System von 10Bet durch eine moderne Firewall geschützt. Automatische Timeouts nach längerer Inaktivität des eigenen Account-Bereiches sowie eine Überprüfung der Personalien vor der ersten Auszahlung gehören ebenfalls zu den Sicherheitsstandard des Wettanbieters 10Bet.

Wettlimits – 10Bet ist das Paradies für High Roller


Insbesondere für High Roller sind bei 10Bet interessante Wetten möglich, da der Buchmacher über kaum nennenswerte Limitierungen verfügt. Einsteigen kann man bereits ab 10 Cent je Wette. Einsätze können bei einer Obergrenze von 50.000 Euro je Einzelwette quasi ohne Limit gemacht werden, sofern ein tägliches Gewinnlimit von 100.000 Euro nicht überschritten wird. Derartig hohe Limits wird man im deutschsprachigen Raum bei kaum einem anderen Buchmacher finden. Dieser Umstand macht 10Bet vor allem für Spieler mit Interesse an hohen Gewinnmöglichkeiten besonders attraktiv.

Wettsteuer – Kunden von 10Bet zahlen keine Steuern auf ihre Wetten


10Bet Kunden müssen sich keine Gedanken über die deutsche Wettsteuer machen, die vor einiger Zeit auch für Sportwetten im Internet eingeführt wurde. Im Gegensatz zu vielen anderen Online Buchmachern, gibt 10Bet die Wettsteuer in Höhe von 5 Prozent nicht an seine Kunden weiter, sondern entrichtet diese auf eigene Kosten. In Kombination mit den lukrativen Quoten sowie den extrem hohen Limits von 10Bet, bietet der britische Buchmacher seinen Spielern so die ideale Basis für profitable Wetten mit auf den Weg.
Zusatzangebote – Online Casino vom Feinsten

10Bet ist zwar auf Sportwetten spezialisiert, hat seinen Kunden jedoch auch im Bereich Online Casino einiges zu bieten: Die Spielauswahl überzeugt im Test bereits auf den ersten Blick: Unzählige Slots, Casino Klassiker wie beispielsweise Hold'em Poker, Blackjack oder auch Baccarat sind hier in Form von grafisch hochwertige Casino Softwares vertreten. Im Live Casino können außerdem verschiedene Live Dealer Spiele gezockt werden. Das Online Casino verfügt weiterhin über eigene, umfangreiche und lukrative Bonusprogramme, darunter beispielsweise ein Willkommenspaket bis zu 1.010 Euro.
Fazit – Perfekt für Freizeitspieler mit Raum für Verbesserungen

Hohe Wettquoten, hohe Gewinnlimits und keine Wettsteuer: 10Bet ist quasi das Paradies für High Roller oder zumindest für diejenigen, die nach einer wirklich profitablen Wettumgebung suchen und dabei möglichst wenig Risiko eingehen möchten. Das Wettangebot ist im Vergleich zu den bekannteren Anbietern zwar überschaubar, in den bereits genannten Vorzügen von 10Bet bleibt der Buchmacher jedoch nahezu unerreicht. Zusätzlich bietet 10Bet seinen Wettkunden ein gelungenes Maß an Abwechslung, welche durch das umfangreich bestückte Online Casinos und der zugehörigen Live Dealer Spiele gewährleistet wird.

An der Seriosität des Buchmachers besteht aufgrund des langjährigen Bestehens, der EU-Lizenz aus Großbritannien sowie des Hauptstandortes London kein Zweifel. Hohe technische Sicherheitsstandards der Webseite unterstützen das Vertrauen in den Wettanbieter und führen in diesem Test letztendlich dazu, dass 10Bet sowohl für Einsteiger, als auch für Profis bedenkenlos empfohlen werden kann.

Einziger Kritikpunkt: Beim deutschen Support besteht dringender Verbesserungsbedarf. Kunden die keine Schwierigkeiten mit der englischen Sprache haben, sollten jedoch selbst in diesem Punkt keine Probleme zu erwarten haben.

VfL Wolfsburg Frauen: Ein Traum wurde wahr

Für Wolfsburg, den DFB und den Deutschen Fußball schlechthin wurde am Donnerstag den 22. Mai 2014 ein Traum zur Realität. Auch deutsche Vereine können internationale Titel verteidigen. Die erst 2003 gegründete Frauenabteilung des VfL Wolfsburg schaffte nach Umea PK und Olympique Lyon als dritter Verein überhaupt, zweimal hintereinander den größten europäischen Titel zu gewinnen und den Pokal nur eben mal zur Preisverleihung aus der Vitrine zu holen. Nach dem Tripple im Vorjahr, das sich die Wölfinnen noch mit den Bazis von Bayern München teilen mussten, die das gleiche Wunder erreichten, konnten

...

Rücktritt von Sepp Blatter



Uns allen fehlt wahrscheinlich das Insider Wissen, um die Situation von Sepp Blatter und der FIFA beurteilen zu können. Doch ist es unbestritten so, dass Korruptionsvorwürfe schon geraume Zeit existieren und meist der Satz stimmt, dass wo Rauch ist auch ein Feuer zu finden ist. Gerade US-Behörden führen eine Anklage nicht ohne Beweise durch und die Geständigkeit einiger Angeklagter kam doch zu umgehend, um da von einer Verschwörung gegen die FIFA zu reden, der nun seit 17 Jahren mit strengem Regime ein Mann vorsteht, der sich die Butter nicht vom Brot nehmen und selten Gegner in seinen

...